Projektkommunikation in Deutschland

Rechtssicherheit geht vor Öffentlichkeit, stellt aber nicht automatisch Legitimität und Machbarkeit eines Projekts her. Die rechtliche Komponente ist Wegbereiter eines Projekts, die kommunikative Komponente ist der Schrittmacher. ‚Forum Projekte‘ vermittelt Zusammenhänge und zeigt Best-Practise-Cases.

  • Veranstalter

    Forum Projekte 2012

    Die Veranstaltungsreihe ‚Forum Projekte‘ verdeutlicht zentrale Themen und neue Ansätze bei der juristischen und kommunikativen Begleitung wichtiger Großprojekte. Im Fokus stehen Infrastruktur- und Energieprojekte, sie haben für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland höchste Priorität.

    ‚Forum Projekte‘ findet in fünf Brennpunkten der Diskussion statt. Die Reihe richtet sich an Führungskräfte, Entscheider und Kommunikatoren aus Energieversorgungs- und Bauunternehmen, von Netzbetreibern, Stadtwerken, spezialisierten Energie-Unternehmen und -Dienstleistern.

    Projektlandschaft Deutschland

    Die Energiewende bringt einen einschneidenden Wandel in vielen Regionen. Mit den Projekten, die das Land durchziehen, müssen sich auch Bürger, Politik, Unternehmen und Behörden verändern. Die Öffentlichkeit fordert Mitsprache wie nie zuvor. Dieser Prozess fordert Diskussionen, Proteste und Überzeugungsarbeit.

    Ihr Ansprechpartner

    Peter Leis
    Trainee
    Fon: 089 99 59 06-24
    Mail: peter.leis@wbpr.de


    Weiterführende Informationen

     

     

     

    News und Etatgewinne

    01.03.2012

    Jan Manz

    wbpr web control - Hinter die Kulissen von wbpr web control

    Die Kommunikationsagentur wbpr hat mit seiner neuesten Errungenschaft wbpr web control ein zeitgemäßes Online-Monitoring Tool an Bord geholt. Damit soll künftig das Screening des Internets optimiert und effizientere Lösungen für die Kommunikationsmaßnahmen der Kunden ermöglicht werden. Im Folgenden werden wir einige technische Features von wbpr web control etwas genauer vorstellen.

     

    wbpr web control ist die Antwort

    Das Tool wbpr web control ist die Antwort auf die zunehmend komplexer werdende Welt des Web 2.0, bei dem jeder zum eigenen Redakteur werden kann. Der Nutzer überwacht mit dem Tool nicht nur klassische Web- und News-Seiten, sondern auch 95 Millionen Blogs und Foren, sowie Facebook, Twitter und viele weitere Quellen. Somit ist man sofort im Bilde, wenn ein Unternehmen oder eine Marke Thema eines Tweets oder Blogeintrags wird. Zudem verfügt wbpr web control über die Fähigkeit mit Hilfe modernster Techniken in der Computerlinguistik und dem Text Mining qualitative Beurteilungen zu erstellen. So kann man auf Anhieb sehen, ob ein Beitrag eine eher positive, negative oder neutrale Tendenz hat. Damit sind alle Web 2.0-Redakteure nur einen Klick entfernt und immer im Blickfeld.

     

    Überwachung ihrer Website - Rund um die Uhr

    Auch auf quantitativer Ebene ist wbpr web control auf dem neuesten Stand. Hierbei spielen vor allem aktuelle Verfahren des maschinellen Lernens eine Rolle. Prinzipiell beginnt alles damit, dass man Begriffe festlegt, nach welchen das World Wide Web durchsucht werden soll. Auf Basis einer umfassenden, statischen Liste, dem sogenannten Quellenpool, läuft dann die Überwachung 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche. Das Tool führt dabei Verlinkungsstruktur- und Verbreitungsanalysen durch. Geprüft wird hierbei, wie die gefundenen Seiten über Links miteinander vernetzt sind, um Quellen mit besonderer Relevanz zu ermitteln.

     

    Mit dieser Methode identifiziert man zuverlässig Meinungsführer zu gewünschten Themen und Begriffen. Auf Basis der beschriebenen Analysen resultiert schließlich der Lerneffekt des Tools. Das Tool merkt sich die neuen relevanten Quellen, erweitert auf diese Weise dynamisch den ursprünglich statischen Quellen-Pool und passt diesen zudem an die gegebenen Umstände an. Dabei wird zum Beispiel eine Quelle mit hoher Relevanz intensiver überwacht.

     

    Mächtiges Werzeug zur SEM Optimierung

    Der Lernprozess bleibt aber nicht bloß dem Tool vorbehalten. Der Nutzer bekommt mit dem Keyword-Feature ein mächtiges Werkzeug zur Hand. Das Tool analysiert die gefundenen Quellen inhaltlich und ermittelt, mit welchen Schlüsselbegriffen die selbstgewählten Begriffe korrespondieren. Dadurch lernt der Nutzer mehr über seine Marke oder sein Unternehmen und kann damit die Auswahl seiner Begriffe verfeinern. Auf diese Weise wird das Potential von wbpr web control mit der Zeit zunehmend effizienter ausgeschöpft.

     

     

    Ihr persönlicher Ansprechpartner:

    Jan Manz
    Geschäftsleitung/ ppa.
    Fon: 089 99 59 06-13
    Mail: jan.manz@wbpr.de

     

    Weitere Informationen:

  • Kooperationspartner

    4. Dezember, Leipzig

    18.00 – 18.30, Einführung

    18.30 – 19.15, Podiumsdiskussion
    Reinhard Bohse, Leiter Unternehmenskommunikation der LVB
    Herr Hartmut Bunsen, Vorstand des Unternehmerverbands Sachsen

    19.15 – 20.00, Fachdialog und Empfang

     

    Veranstaltungsort Leipzig

    Leipziger Messe
    Messe-Allee 1
    04356 Leipzig
    Messehaus 1
    Konferenzraum K2, 3. Etage

    Informationen zur Anfahrt: Hier

     

    Jetzt anmelden

    Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail mit der Betreffzeile "Forum Projekte".