Projektkommunikation

 

Der Charme des Nein

Wichtige Energie- und Infrastrukturprojekte werden nicht umgesetzt, weil die Bürger vor Ort auf die Barrikaden gehen. Wie sollen Unternehmen und Behörden mit einer solchen Situation umgehen? Wir finden neue Wege für Sie, wenn Beschlüsse nicht mehr umgesetzt werden können und Verzögerungen Millionen kosten.

 

Vertrauen, Transparenz und ein klares Bekenntnis

Aus Erfahrung diverser sensibler Projekte wissen wir: Voraussetzung für den Erfolg ist eine Verbindung aus Grundvertrauen, transparenter Kommunikation und einem klaren Bekenntnis der handelnden Unternehmen zu den Zielen des Projekts und zur Region.

Wir unterstützen Unternehmen und Behörden dabei, die richtigen Botschaften über die richtigen Kanäle zu kommunizieren und beraten, wo es nötig ist zu sprechen und wo Schweigen der bessere Weg ist.

 

Mitbekommen, wo über einen geredet wird

Unternehmen ist häufig nicht bewusst, welche Bedeutung Online-Foren und soziale Netzwerke auf den Projektverlauf haben. Bürger kommunizieren angeregt miteinander, Meinungen werden gebildet und Bürgerinitiativen gegründet – nicht selten findet diese öffentlich einsehbare Diskussion dann den Weg in klassische Medien und multipliziert die für das Projekt mitunter negative Wirkung. Um die Debatte auch im Netz beeinflussen zu können, ist es wichtig, die Teilnehmer und Meinungsführer zu kennen. Mit unserem Monitoring Tools behalten wir stets den Überblick, was im Netz passiert und können Ihnen gezielt Handlungsempfehlungen geben.

Ihre Ansprechpartner

Markus Eicher
Geschäftsführung
Fon: 089 99 59 06-21
E-Mail

 


Dr. Ben Zimmermann
Beratung
Fon: 089 99 59 06-39
E-Mail

 


Referenzen

Eine Auswahl unserer Referenzen finden Sie hier.