Leistungen
26.08.2013
wbpr

wbpr positioniert LeaseRad GmbH im B2B-Umfeld

Mehrere Jahre hat sich Ulrich Prediger, Geschäftsführer der LeaseRad GmbH, für die Gleichstellung von Dienstrad und Dienstwagen eingesetzt. Seit dem 1. November 2012 können Unternehmen Mitarbeitern ein JobRad zur Verfügung stellen, das auch privat genutzt werden kann. LeaseRad hat auf dem neu entstandenen Markt erfolgreich die Vorreiterrolle übernommen. „Der Arbeitnehmer bekommt sein Wunschrad um bis zu 40 Prozent günstiger, der Arbeitgeber hat ein wichtiges Tool für die Mitarbeiterbindung“, fasst Prediger zusammen. wbpr steuert seit Mai 2013 das Themenmanagement und die Medienarbeit für die Freiburger. Rund um die Bereiche CSR, Employer Branding und neue Mobilität positioniert wbpr das JobRad bei den Entscheidern im Unternehmen.

 

Unternehmen und Mitarbeiter profitieren

Unternehmen, die ihren Mitarbeitern ein Dienstrad anbieten, stärken einerseits ihre Arbeitgebermarke, wenn sie dieses als Incentive für die Mitarbeiter entsprechend kommunizieren. Andererseits betonen sie ihren Anspruch, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen – das JobRad bietet Mitarbeitern eine gesunde Alternative zum PKW und zum öffentlichen Verkehr und wirkt sich positiv auf die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens aus.

 

Großes mediales Interesse

Mit dem Ende der Fahrradsaison lässt sich bilanzieren: Durch die kontinuierliche Berichterstattung in Business-Medien, aber auch in Publikumstiteln und im Fernsehen hat LeaseRad einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht – bei Unternehmen wie auch bei  Fahrradhändlern. „Wir setzen die Themen neue Mobilität, neue Formen der Incentivierung und gesundes Pendeln. Damit erreichen wir nicht nur Sichtbarkeit, sondern sehen auch den direkten Erfolg in Form von Vertriebsanfragen bei LeaseRad“, so Stephan Eichenseher, Senior-Berater bei wbpr. Das Interesse an der jungen Erfolgsgeschichte ist weiterhin ungebrochen und die bislang gewonnenen Kunden von LeaseRad sprechen für sich. Konzerne wie DHL Global Forwarding, ebm-papst, Medienunternehmen, Mittelständler, aber auch Kommunen wie die Stadt Erlangen bieten ihren Mitarbeitern mittlerweile das JobRad an.

 

Thema weiter tragen

In naher Zukunft wird es darum gehen, die Markenbekanntheit von LeaseRad und seinen innovativen Leasing-Konzepten zu steigern und eine noch stärkere Durchdringung bei Fahrradhändlern, KMU, Konzernen, aber auch Kommunen zu erzielen. Als nächste Schritte planen LeaseRad und wbpr daher die Händler-Kommunikation auszubauen, Unternehmens-Cases zu positionieren und effiziente Formate für die Ansprache von Kommunen zu entwickeln.

 

 

Ansprechpartner wbpr_ Kommunikation:
Stephan Eichenseher, Senior-Berater
Manuel Schön, Projektleitung


Ansprechpartner Leaserad GmbH:
Ulrich Prediger, Geschäftsführer

 

Kontakt:
wbpr_ Kommunikation
Dr. Ben Zimmermann
Münchner Str. 20
85774 Unterföhring
Tel.: 089 99 59 06-39
Mobil: 0176 12 99 12 39
Mail: ben.zimmermann@wbpr.de

 

Weitere Informationen:

Die Pressemitteilung als PDF

 

 

  • 0 Kommentar(e)

Beitrag kommentieren

(Pflichtfeld)
(wird nicht veröffentlicht) (Pflichtfeld)
(optional)

Zurück

Design liegt in der Luft

Letzte Kommentare

wbpr_ auf Facebook

 

 

Twitter